Unterstützung

Das BMZ (Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) finanziert meinen Freiwilligendienst zu 50 bis 75%. Um die übrigen Kosten zu decken, bitte ich Euch um eine einmalige oder monatliche Spende an meine deutsche Entsendeorganisation, die KURVE Wustrow. Sie wird direkt für die Finanzierung des Freiwilligendienstprogramms genutzt. Dazu gehören Ausgaben für Flug, Unterbringung, Verpflegung, Impfkosten und ein Taschengeld ebenso wie für die Betreuung und das Seminarprogramm. Insgesamt fallen etwa 190€ im Monat an.

Neben dem finanziellen Aspekt dient die so aufgebaute Unterstützungsgruppe  der moralischen Unterstützung. Ich freue mich also auch, wenn Ihr mir durch eine symbolische Spende Interesse und eure Anteilnahme signalisiert!

Ich möchte Euch an meinen interkulturellen Erfahrungen teilhaben lassen. Dazu werde ich in diesem Blog von meinen Erlebnissen berichten.
Als besonderen Dank für die Unterstützung erhält die Unterstützungsgruppe alle drei Monate einen ausführlichen Bericht. Ich freue mich schon jetzt darauf, Euch ab August 2016 bei Foto- oder Vortragsabenden von meinem Auslandsjahr zu erzählen.

Nun noch zu den Formalien: Selbstverständlich sind die Spenden steuerabzugsfähig. Bitte füllt eine Fördererklärung aus und lasst sie mir zukommen, damit ich Euch in meine Unterstützungsgruppe aufnehmen kann.
Ihr findet sie hier zum Download: Fördererklärung.pdf
In dem pdf-Dokument sind auch die Kontodaten des Spendenkontos aufgeführt.
(Formular digital ausfüllbar. Für digitale Signatur im Adobe Reader oben rechts “Signieren” auswählen und dann “Unterschrift platzieren”. Bitte an ten.x1512990802mg@sa1512990802ztual1512990802.etla1512990802m1512990802 mailen oder einfach ausdrucken und mir zukommen lassen.)

Ihr findet hier noch ein Empfehlungsschreiben der KURVE Wustrow, in dem auch noch einmal alles zusammengefasst ist: Empfehlungsschreiben.pdf

Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Unterstützung!